Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Teilnahmebedingungen

Bei minderjährigen Teilnehmern ist bei der Anmeldung die Zustimmung der Sorgeberechtigten in Schriftform erforderlich. Das Mindestalter, außer bei Kursen, bei denen ein anderes Mindestalter ausgeschrieben ist, beträgt 16 Jahre.

Die Kursteilnehmer sind ab Beginn der Fitness-Stunde bis zu deren Ende im jeweiligen Studio versichert. 
Für Verletzungen und Schäden, die die Teilnehmer vor oder nach der Kurseinheit erleiden bzw. verursachen, sowie für Kleidung und Wertgegenstände haftet 4activity e.K. nicht. 
Erziehungsberechtigte und eventuelle Begleitpersonen betreten das jeweilige Studio auf eigene Gefahr. 4activity e.K. haftet im Übrigen nicht für einfache, sondern nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. 
Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für die Haftung für Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von 4activity e.K. oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von 4activity e.K. beruhen.

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und unter Angabe korrekter Daten und Informationen, insbesondere zu den Teilnahmevoraussetzungen. Der Teilnehmer garantiert bei Teilnahme Sporttauglichkeit, im Zweifelsfalle obliegt es dem Teilnehmer diese bei einem Arzt selbst zu hinterfragen. Des Weiteren garantiert der Teilnehmer die in der Kursausschreibung sonstigen persönlichen oder gesundheitlichen Voraussetzungen zu erfüllen.

Gesundheitliche Einschränkungen aller Art sind der Kursleitung bei der Anmeldung bzw. vor Kursbeginn unaufgefordert mitzuteilen. 
Wir behalten uns zu jeder Zeit vor, z.B. bei falschen Angaben oder fehlender Eignung hinsichtlich der Leistungsfähigkeit, Teilnehmer von Kursstunden oder Kursen auszuschließen, die Teilnahme zu verweigern oder einen Kurswechsel zu veranlassen.

 

Body & Mind

BALLance, Bewegter Rücken, BodyART, Flexibar, Qi Gong, Yoga, Yoga Best Ager



Die innere Balance, Körperwahrnehmung und Erholung steht im Vordergrund. Der Kurs eignet sich für alle Kunden, Anfänger als auch Fortgeschrittene. Die Übungen können auf jedes Niveau angepasst werden.
Das Training ist für Kunden mit gesundheitlichen Risiken nur nach Absprache mit dem Arzt zu empfehlen. Es handelt sich nicht um einen Kurs im Zuge der Reha Nachbehandlung.

 



Fitness & Workout, Dance & Fitness, Power & Muscle

Kapow, Zumba, Bodystyling, Slashing, Starker Rücken, Step&Style, Deep Work, Functional Core Training, Piloxing, Thai Bo, Vital Combat

Der Kurs eignet sich für motivierte, spaß- oder leistungsorientierte Kunden. 
Das Training ist für Kunden mit gesundheitlichen Risiken nur nach Absprache mit dem Arzt zu empfehlen, da es sowohl höheres Herz-Kreislauftraining ist, als auch Anforderungen an Kraft und Flexibilität stellt.

 

Kinder & Jugendliche

Musikalisch-Rhythmische Früherziehung

Liebevolle Betreuung und der sinnvolle Unterrichtsaufbau bewirken die besten Ergebnisse für Ihr Kind. Es führt zu einer positiven Selbstwahrnehmung, fördert gute Eigenschaften im Gruppenverhalten und steigert die körperlichen Fähigkeiten. Kinder erleben in ihrer Freizeit spielerisch eine wichtige Ausbildung. Kinder lernen beim Kindertanz nicht “nur” tanzen. Sie erfahren eine Grundausbildung im sensiblen Umgang mit dem eigenen Körper.

Wir schulen ihre Konzentrations-, Koordinations- und Isolations-Fähigkeiten. Weiterbildung des Sozialverhaltens und Förderung von Kreativität und Fantasie stehen bei 4activity ebenso im Vordergrund.

Erfahrene Fachleute kümmern sich liebevoll 45 Minuten pro Woche um eine begrenzte Anzahl von Kindern. In nach Altersstufen aufgeteilten Gruppen werden auch die Schwierigkeitsstufen altersgerecht angepasst.

 

§ 2. Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung bedarf der Schriftform oder Übermittlung per E-Mail. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, nach erfolgter Anmeldebestätigung ist das Entgelt zu bezahlen. Ein Anspruch auf Teilnahme bei Anmeldung ohne Teilnamebestätigung besteht nicht. Das Recht zur Absage von Kursen oder Veranstaltungen wegen zum Beispiel zu geringer Beteiligung, Erkrankung des Kursleiters oder höherer Gewalt bleibt ausdrücklich vorbehalten. Die Absage erfolgt mittels der in der Anmeldung angegebenen Kontaktmöglichkeit unverzüglich ab Kenntnis des Hinderungsgrundes. Im Falle der Absage wird keine Verpflichtung für einen etwaigen Ausfallschaden des Teilnehmers übernommen.

 

§ 3. Bezahlung

Die beim Kurs / der Veranstaltung angegebene Gebühr gilt pro Person. Das Entgelt muss spätestens bei Kursbeginn bzw. Veranstaltungsbeginn auf das Konto von 4activity eingegangen sein. Maßgeblich ist das Datum des Bankeinganges. Ist dies bei einer kurzfristigen Anmeldung nicht mehr möglich, ist das Entgelt spätestens am ersten Kurstag in bar vor Ort zu bezahlen.
Weiterhin besteht die Möglichkeit der Barzahlung vor Ort. Dem Kursteilnehmer wird eine Quittung ausgestellt, die er drei Wochen aufbewahren sollte. Andere Zahlungsarten bzw. Zahlungsmodalitäten werden nur nach Einzelabsprache akzeptiert. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen des Veranstalters wegen geleisteter Aufwendungen und einem Verdienstausfall bei Teilnahmeversagung wegen Nichtzahlung, oder verspäteter Zahlung, bleibt vorbehalten.
Für etwaige nötige Zahlungsaufforderungen wird eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € pro Zahlungsaufforderung / Mahnung geltend gemacht.
Die Nichtteilnahme, oder der unregelmäßige Besuch, entbindet nicht von der Zahlungspflicht der Gebühr, ebenso nicht das vorzeitige Ausscheiden oder der Ausschluss durch den Kursleiter wegen Gefährdung der anderen Teilnehmer, Nichtbeachtung der Anweisungen oder der Hausordnung. Ein Anspruch des Teilnehmers auf Schadensersatz wegen einer berechtigten Versagung der Teilnahme durch den Veranstalter/Kursleiter, oder Rückerstattung der Teilnahmegebühr, besteht nicht.

 

§ 4. Absagemöglichkeit des Teilnehmers

Bei Kursabsage nach erfolgter Teilnahmebestätigung 10 Tage vor dem Beginn des Kurses/ der Veranstaltung durch den Teilnehmer, wird die bezahlte Teilnahmegebühr nach Abzug von 5,00 € Bearbeitungsgebühr zurück erstattet. Die Absage muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen, es zählt das Datum des Eingangs der Absage. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen des Veranstalters wegen bereits geleisteter Aufwendungen für die Kursteilnahme bleibt hiervon unberührt.
Bei einer Absage kürzer als 10 Tage vor dem Beginn der Veranstaltung, des ersten Veranstaltungstages, behält sich der Veranstalter neben dem Einbehalt der Bearbeitungsgebühr und der Beanspruchung von einem etwaigen Aufwendungsersatz für die Kursteilnahme vor, einen Abzug von 50 % der Veranstaltungsgebühr als Verdienstausfall geltend zu machen, wenn kein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann.
Eine Übertragung der Teilnahme auf eine dritte Person ist möglich, insofern ist die Teilnahmefähigkeit des Ersatzteilnehmers Voraussetzung.
Absagen durch den Teilnehmer am Tage der Veranstaltung, oder am ersten Veranstaltungstag, verpflichten zur Zahlung der gesamten Veranstaltungsgebühr, ebenso besteht kein ratierlicher Rückzahlungsanspruch für Nichtteilnahme an einzelnen Veranstaltungseinheiten.

 

§ 5. Haftung

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Sachschäden in Folge von einfacher Fahrlässigkeit. Eine Haftung für Diebstahl und Verlust von Gegenständen in den Kurs- oder Veranstaltungsräumen wird ausgeschlossen.

Eine Haftung für ein Verschulden von Kurzsteilnehmern oder Dritten, mit Ausnahme von Erfüllungsgehilfen des Veranstalters, wird ausgeschlossen. Im Falle des Verstoßes gegen die Obliegenheit des Teilnehmers vor der Teilnahme seine Sportfähigkeit überprüfen zu lassen, bzw. den Kursleiter auf gesundheitliche Einschränkungen hinzuweisen, wird keine Haftung für eine Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit übernommen.

 

§ 6. Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine gibt es in Form eines Wertgutscheines.

 

§ 6.1. Eigentumsvorbehalt / Rücktritt bei Nichtzahlung / Folgen des Zahlungsverzuges

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt der Gutschein Eigentum von 4activity. 4activity hat das Recht nach Ablauf dieser Zahlungsfrist vom Vertrag zurückzutreten bzw. den Gutschein zu stornieren. Die gesetzlichen Ansprüche betreffend der Folgen des Zahlungsverzuges bleiben unberührt.

 

§ 6.2. Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die Rechnungsadresse. Je nach gewähltem Bestimmungsort erfolgt die Zustellung sofort oder binnen 1-3 Wertagen nach Eingang der Gebühr auf dem Konto von 4activity. Lieferfristen verlängern sich bei Streik und Fällen höherer Gewalt, und zwar für die Dauer der Verzögerung.
Bei Verlust, vermutetem Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen wenden Sie sich bitte umgehend an 4activity.
Die unverzügliche Mitteilung ist notwendig, um die Sperrung des Gutscheines zu veranlassen. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins ohne Verlustmeldung übernimmt 4activity keine Haftung.

 

§ 6.3. Wiederverkauf

Der gewerbliche Wiederverkauf von 4activity-Gutscheinen ist untersagt, sofern nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Hinsichtlich eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieses § 6.3. behält sich 4activity alle Rechte und Ansprüche vor, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz.

 

§ 7. Allgemeines

 

§ 7.1. Veröffentlichung von Foto- oder Videoaufnahmen

Die Teilnehmer geben durch Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ihr Einverständnis, dass Foto- und Videoaufnahmen während eines Kurses oder einer Veranstaltung gemacht und zu späteren eigenen Werbezwecken von 4activity veröffentlicht werden dürfen.
Der Teilnehmer ist grundsätzlich mit seiner Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto- oder Videoaufnahmen fotografiert werden kann, und 4aktivity die Rechte an den Aufnahmen erwirbt. Auf jegliche Ansprüche aus diesen Aufnahmen wird seitens der Teilnehmer verzichtet. Ist der Teilnehmer nicht damit einverstanden, so hat er dies vor Beginn der Veranstaltung bzw. des Kurses der Kursleitung mitzuteilen.

 

§ 7.2. Hausordnung / Unterrichtsräume / Rauchen

Bitte bedenken Sie, dass 4activity, in den für Veranstaltungen angemieteten Räumlichkeiten, Gastrecht genießt. Die Hausordnung in den Räumlichkeiten ist zu beachten. Deshalb bitten wir unsere Kunden die Räume und das Mobiliar nach Kursende bzw. Veranstaltungsende in ordentlichem Zustand zu hinterlassen.
Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten verboten.
Bei Zuwiderhandlung droht Hausverbot und es erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr.
Teilnehmer haften für die von Ihnen verursachten Schäden in den Räumlichkeiten.

 

§ 7.3. Beschreibungen der Kurse oder Veranstaltungen/Erlebnisse

Die Beschreibung eines Kurses oder einer Veranstaltung auf der 4activity-Webseite ist zum Zeitpunkt ihrer Einstellung auf der 4activity-Webseite korrekt. Der Inhalt des Erlebnisses kann jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. Das 4activity Team bemüht sich, diese Änderungen in der allgemeinen Beschreibung zu aktualisieren.
Die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Kurs oder der jeweiligen Veranstaltung verwendeten Fotographien dienen lediglich der Beschreibung. Die Abbildungen der Orte u.a. sind daher unverbindlich und können variieren.
Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Veranstaltung im Outdoor-Bereich dienen lediglich als Anhaltspunkt für den Zeitraum, den Sie verbringen werden. Die auf der 4activity-Webseite erfolgten Zeitangaben sind daher unverbindlich und können variieren.
4activity gewährt keine Garantie für die Beschaffenheit oder Fehlerfreiheit der online dargestellten Daten bzw. Kartenausschnitte.

 

§ 7.4.

Sollte eine Geschäftsbedingung unwirksam sein, so behalten die übrigen dennoch Ihre Wirksamkeit. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

 

§ 7.5. Erfüllungsort / Rechtswahl / Gerichtsstand / Sonstiges

Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort- und Zahlungsort der Geschäftssitz von 4activity. Gerichtsstand ist das für 4activity zuständige Amtsgericht Forchheim. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des
4activity e.K.
Inhaberin: Petra Majchrzak
Birkenstr. 3
91077 Kleinsendelbach

Stand: September 2016